Termine

Besuchen Sie uns bei einem unserer Auftritte! Hier finden Sie einer Übersicht unserer Termine in 2020.

Read More

Schlachtplatte dahoim

Am Sonntag, 22. November - hier Bestellformular herunterladen.

Read More

Galerie

Fotos von Auftritten und Aktivitäten unseres Vereins.

Read More

Zeitungsbericht – Jubiläumskonzert MV Moosheim-Tissen e.V.

Schöner hätte es für den Vorsitzenden des Musikvereins Moosheim-Tissen, Andreas Fluhr, am Samstagabend nicht sein können: Am Ende des Jubiläumsjahrs zum 110-jährigen Bestehen der Kapelle führte diese im Dorfgemeinschaftshaus in Renhardsweiler ein Jubiläumskonzert auf: die Halle war voll und das Orchester unterhielt die Besucher mit bester Blasmusik. Es fehlte nicht an Abwechslung. Dafür sorgte auch der Nachwuchs, der sein Können zeigen durfte. Ein weiterer musikalischer Leckerbissen war der gemeinsame Auftritt mit dem berittenen Fanfarenzug aus Bad Saulgau.

„Die Zukunft unserer Musikkapelle von morgen“, sagte Andreas Fluhr, bevor 20 Buben und Mädchen vor großem Publikum auftraten. Das geizte natürlich nicht mit Beifall und „zufällig“, so Leoni Gebhart, habe man auch noch eine Zugabe parat.

Für die Aktiven hieß es, dem Motto des Abends – „So schön ist Blasmusik“ – gerecht zu werden. Der gleichnamige Titel – die bekannte Eröffnungsmelodie aus dem Grand Prix der Volksmusik – erklang zu Beginn des Konzerts. Alles stimmte bei diesem Eröffnungsstück und so legten die Kapellen den Grundstein für einen schönen, unterhaltsamen Konzertabend. Franziska Reiter brachte als Sängerin bei „Lenas Song“ mit ihrer klaren Stimme die lebensbejahende Botschaft des Songs eindrucksvoll zum Ausdruck. Das Orchester unter der Leitung von Christine Wetzel war beim Lied „Flieg mit mir“ der ideale musikalische Wegebereiter. Ein ungewohntes Bild bot sich, als sich der Fanfarenzug Bad Saulgau mit seinem musikalischen Leiter Josef Fürst zum Orchester gesellte. Mächtig und spektakulärer Auftritt bei den Stücken „Kreuzritter-Fanfare“ und dem „Hymnischen Musikspiel“. Das Publikum belohnte das gute Zusammenwirken der beiden Musikformationen mit viel Beifall.

Ein Kinderchor mit etwa 25 Buben und Mädchen formierte sich anschließend vor der Bühne. Speziell zu diesem Abend hatten sich die Kinder mit Christine Wetzel als Leiterin zusammengefunden. Sie wollten ihren Beitrag zum Programm leisten. Es war ein berührendes Lied aus dem Musical „Tabaluga“, das der Chor aufführte.

Marsch-, Polka- und Walzermelodien sowie Traditionsmusik im böhmisch-mährischen Stil bestimmte den zweiten Konzertteil des Programms. Mit klangvoller, schmissiger Musik präsentierte Christine Wetzel und ihr Orchester als erstes den „Kaiserin-Sissi-Marsch“. Hier kam eindrucksvoll durch die Musik das bewegte und nicht immer leichte Leben der jungen Kaiserin zum Vorschein. Mit der Polka „Schön bei euch zu sein“ erfüllte klangvolle Musik den Saal. Ein sehr facettenreicher, virtuoser Titel, bei dem die einzelnen Register sehr sauber den Boden für ein brillantes Gesangs-Quartett bereiteten.

Andres Fluhr, Hans und Christine Wetzel sowie Stefan Winkhart stellten gesanglich die Frage: „Wollt ihr weiter mit uns geh’n?“. Dafür gab es verdienten Beifall sowohl für Orchester als auch für die Gesangsinterpreten. Beim Kuschelwalzer von Pater Schad konnten sich die Zuhöhrer einfach zurücklegen, dem Gleichklang der Höner lauschen und die weiche Harmonie des Blechs und das feine Holz genießen.

Mit dem Stück „Das goldene Flügelhorn“ erreichte das Orchester abermals eine Steigerung. Hans Wetzel, Andreas Fluhr und Stefan Winkhart sangen ein „Hoch“ auf dieses Instrument, während die Musikanten mit ihrem solistischen Beitrag die beste Werbung für bodenständige Blasmusik betrieben. Dann war es so weit: Theresa und Elena Fluhr, die den ganzen Abend charmant durchs Programm führten, kündigten mit „Späte Liebe“ die letzte Polka an. Nach den Egerländer-Klängen forderte das Publikum eine Zugabe. Zusammen mit dem Fanfarenzug erklang der „Parademarsch der 18er Husaren. Mit dem Titel „Wenn der Tag zu Ende geht“, verabschiedeten sich die Musiker des Musikvereins Moosheim-Tissen.

Jubiläumskonzert – 110 Jahre Musikverein Moosheim-Tissen e.V. – SO SCHÖN IST BLASMUSIK!

Das Geburtstagsjahr des Musikverein Moosheim-Tissen neigt sich langsam dem Ende entgegen.

Der abschließende Höhepunkt unserer Geburtstagsfeierlichkeiten ist das Jubiläumskonzert, welches am Samstag, 10.11.2018 um 20:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Renhardsweiler stattfinden wird.
Unsere Dirigentin Christine Wetzel hat ein interessantes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Eröffnet wird der musikalische Blumenstrauß durch unsere Jugendkapelle. Anschließend präsentieren sich die Musikanten des MV Moosheim-Tissen, zusammen mit den Freunden des Berittenen Fanfarenzug Saulgau und einem extra einberufenen Kinderchor dem Publikum. Der musikalische Rahmen an diesem Abend spannt sich vom traditionellen Reitermarsch, über bekannten Musical-Melodien, bis  hin zur Polka im Egerländer Stil.

Der Eintritt ist frei.

Hierzu lädt der Musikverein Moosheim-Tissen e.V. recht herzlich ein.

Jungmusikanten legen Talentprobe ab

Der Nachwuchs des Musikvereins Moosheim-Tissen e.V. hat am vergangenen Freitagabend dem Publikum gezeigt, was in ihm steckt. 14 der aktuell 20 Jungmusikanten in Ausbildung präsentierten sich den zahlreichen Zuhörern mit verschiedenen Liedbeiträgen. Auch Moosheimer und Tissener Schüler der Bläserklasse des Schulverbund Bad Saulgau waren anwesend und zeigten ihr Können. Der musikalische Bogen spannte sich an diesem Abend vom Kinderlied „Bruder Jakob“, vorgetragen als Kanon, über rhythmische Beats am Schlagzeug bis hin zu Auszügen aus der Oper „Carmen“. Für die jüngsten Vereinsmitglieder ist es nicht alltäglich, alleine vor Publikum zu musizieren. Für den einen oder anderen Nachwuchsmusiker war es das erste Mal.

Umso schöner war es für die jungen Musiker, dass sie gemeinsam mit ihren Freunden den Abend mit Bravour meisterten und bei ihren Eltern sowie den interessierten Besuchern für Begeisterung und Applaus sorgten. Mit drei gemeinsam Vorgetragenen Stücken beendeten die Nachwuchsmusikanten des MV Moosheim-Tissen den Abend.

Der Musikverein Moosheim-Tissen legt auch in Zukunft großen Wert auf eine optimale Ausbildung neuer Jungmusikanten. Zum neuen Schuljahr bietet der Musikverein wieder einen neuen Ausbildungsabschnitt an, der durch qualifizierte Lehrkräfte der städtischen Musikschule Bad Saulgau durchgeführt wird. Nähere Informationen erhalten interessierte Familien bei Jugendleiter Gerd Forstenhäusler (www.mv-moosheim-tissen.de).

Foto: Gerd Forstenhäusler

Wir sagen „DANKE“

Nach fünf wunderschönen Festtagen bei bestem Festwetter ist auf dem Festplatz in Moosheim wieder Normalität eingekehrt. Wir möchten auf diesem Wege die Möglichkeit nutzen und DANKE sagen.

🎼 DANKE an alle Festbesucher.
🎼 DANKE an Vlado Kumpan und seine Musikanten (official) für den tollen Blasmusikabend der Extraklasse.
🎼 DANKE an DOUBLE-4-TIME (d-4-t)für die wundervolle Zeitreise in die 70er & 80er Jahre.
🎼 DANKE an die Musikvereine (MV Marbach, MV Friedberg, MV Renhardsweiler, Stadtkapelle Mengen e.V., MK Zwiefaltendorf, Musikverein Hoßkirch e.V., Musikverein Reichenbach, Musikverein 1819 Göge-Hohentengen e.V., Stadtkapelle Scheer e.V.) , welche uns einen traumhaften Gesamtchor bereitet haben.
🎼 DANKE an die Musikkapelle Wohmbrechts e.V. für die stimmungsvolle Blasmusikparty – ihr wart spitze.
🎼 DANKE an die Singende Männer Liederkranz Tissen-Moosheim und an Pfarrer Eisele für die Gestaltung des Zeltgottesdienstes.
🎼 DANKE an die zahlreichen Schlepperfreunde, welche für eine unglaubliche Vielfalt vor unserem Festzelt sorgten.
🎼 DANKE an die Musikvereine MV Steinhausen a.d. Rottum, Musikverein Dieterskirch e.V.. und Musikverein Offingen für die hervorragende und schweißtreibende Unterhaltung am Sonntag.
🎼 DANKE an die Trachtenkapelle Egelfingen-Emerfeld e.V für die unterhaltsame Gestaltung unseres Festausklangs – es war genial.
🎼 DANKE an alle Helfer, Freunde, Förderer und Sponsoren unseres Musikvereins, welche uns durch Materialspenden und Arbeitseinsätze im Hintergrund oder direkt im und am Festzelt tatkräftig unterstützt haben.
🎼 DANKE an alle Anwohner für Euer Verständnis während der turbulenten Festtage.
🎼 DANKE an unsere Vereinskameraden. Ihr habt wieder einmal alles gegeben und für eine tolle Wohlfühlatmosphäre im Festzelt gesorgt.

Sternmarsch mit Gesamtchor am Samstag, 02. Juni 2018

Am Samstag, 02.06.2018 feiern wir unseren Geburtstag ab 18:30 Uhr mit dem Musikantentreffen.
Zehn Musikvereine (MV Marbach, MV Friedberg, MV Renhardsweiler, Stadtkapelle Mengen e.V., MV Heudorf/Scheer, MK Zwiefaltendorf, Musikverein Hoßkirch e.V., Musikverein Reichenbach, Musikverein 1819 Göge-Hohentengen e.V., Stadtkapelle Scheer e.V.) formieren sich nach dem Sternmarsch zur Ortsmitte zu einem großen Gesamtchor und spielen uns ein Geburtstagsständchen.
Anschließend feiern wir alle zusammen im Festzelt weiter, wo uns beim Stimmungsabend die Musikanten der Musikkapelle Wohmbrechts e.V. aus dem Allgäu mit einem Feuerwerk der Unterhaltung richtig einheizen werden.

Hier die Aufstellungpläne:

Sommerfest vom 31.05. – 04.06.2018

Hurra! Der Musikverein Moosheim-Tissen wird 110 Jahre alt.
Vom 31.5.-4.6.2018 sind sie deshalb eingeladen mit den Musikanten dieses Jubiläum ausgiebig zu feiern.

Das Fest beginnt am Fronleichnamstag mit der Tagwache. An den Gottesdienst mit Prozession schließt sich die Totenehrung an, bei der die Musikanten ihrer früheren Kameraden, Vorstände, Dirigenten und Förderer des Vereins gedenken und somit ihre Hochachtung zum Ausdruck bringen.

Am Donnerstagabend ab 19.30 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr) dürfen wir allen Blasmusikfreunden ein echtes Highlight aus der Blasmusikszene präsentieren: „Vlado Kumpan und seine Musikanten“ werden uns mit ihrem Temperament Polkas, Walzer, Swing und Modernes in umwerfender Leichtigkeit präsentieren. Die südmährische Blaskapelle gilt als eines der besten Orchester der Blasmusikszene und begeistert mit perfekt dargebotener Musik und glanzvollen Soloeinlagen. Die Formation aus hochkarätigen Musikern reiste schon durch halb Europa und wird nun auch in Moosheim zu Gast sein. Karten können sie sich unter karten@mv-moosheim-tissen.de oder 0151 / 121 309 69 bereits im Vorverkauf sichern.

Der Erwerb einer Eintrittskarte berechtigt zusätzlich zu freiem Eintritt für den Sommernachtstanz am Freitag. Die Liveband Double-4-time hat alle Hits aus den besten Zeiten des Lebens auf Lager. Es darf getanzt, angeregt geplaudert oder einfach nur ein Weilchen dem Zauber vergangener Zeiten nachgehangen werden. Bei den kultigen Klassikern von Rock´n Roll über Pop und Rock aus den letzten 40 Jahren kommen alle Tanzbegeisterten voll auf ihre Kosten.

Der Samstag beginnt um 18.30 Uhr mit dem Musikantentreffen. Viele befreundete Musikvereine haben sich bereits angekündigt, um sich nach dem Sternmarsch zur Ortsmitte, zu einem großen Gesamtchor zu vereinen um gemeinsam zu musizieren. Anschließend feiern wir alle zusammen im Festzelt weiter, wo uns beim Stimmungsabend mit freiem Eintritt die „Wohmbrechtsmusikanten“ aus dem Allgäu mit einem Feuerwerk der Unterhaltung richtig einheizen.

Der Sonntag beginnt um 10.00 Uhr mit dem Zeltgottesdienst mit Prof. Dr. Wilfried Eisele der umrahmt wird von den singenden Männern des Liederkanzes Tissen-Moosheim. Im Anschluss werden sie bei Mittagstisch, Kaffee und selbstgemachten Kuchen von den Musikkapellen Steinhausen/Rottum, Dieterskirch und Offingen bestens unterhalten. Zwischendurch können sie sich etwas die Beine vertreten und rund ums Zelt die Oldtimer des Schleppertreffens bewundern. Auch die Kinder sollen mit verschiedenen Spielgeräten und einer Hüpfburg voll auf ihre Kosten kommen.

Am Montag laden wir sie ab 17.00 Uhr herzlich zu einem Feierabendhock mit zünftigem Vesper ein. Und wenn ab 19.30 Uhr unsere Musikfreunde aus Egelfingen-Emerfeld zum gemütlichen Festausklang aufspielen dürfen wir sicher wieder sagen: „Schee war´s.“

Der Musikverein freut sich auf viele Besucher während der Festtage und die Festbetriebs-, Bewirtungs- und Fest-GbRs werden in bewährter Weise für ihr leibliches Wohl sorgen und sie aufs Beste bewirten.